Einladung zur Preisverleihung

Im Rahmen der DPV-Tagung in Bad Homburg findet am

Samstag, 25. November 2017, 10.45 h - 12.45 h

in einer Veranstaltung (s. Tagungsprogramm: Forum XI) die Preisverleihung zum Förderpreis der Stiftung 2017 statt. In diesem Jahr sind unter den Bewerbungen drei Preisträgerinnen ausgewählt worden:

Großer Förderpreis:
Frau Lenka Staun, Berlin, für ihr Buch "Mentalisieren bei Depressionen",

Kleiner Förderpreis:
Frau Christine Kirchhoff, Berlin, für Ihren Text "'Seltenheitswert in der Zeit'. Vergänglichkeit und Nachträglichkeit in der Psychoanalyse",

Frau Korinna Fritzemeyer, Berlin, für Ihren Artikel "'… yes, it's difficult, because we have to satisfy her heart' – Exploring Transgenerational Effects of Collective Persecution and Genocide in Kurdistan-Iraq"

Sie werden ihre Arbeiten in drei Vorträgen vorstellen:

Lenka Staun
"There is a crack in everything that’s how the light gets in“ - Mentalisieren bei Depressionen

Christine Kirchhoff
Melancholie und Manie. 
Eine psychoanalytisch-kulturwissenschaftliche Betrachtung der Vergänglichkeit

Korinna Fritzmeyer
„... yes, it’s difficult, because we have to satisfy her heart” -
zur Weitergabe von Traumatisierungen in Kurdistan-Irak.

Wir möchten Sie herzlich einladen daran teilzunehmen, die Arbeit der Preisträgerinnen kennenzulernen und zu den Vorträgen mitzudiskutieren.